DVR-Präsident Prof. Dr. Walter Eichendorf bedankt sich für die Rekordbeteiligung zum Tag der Verkehrssicherheit 2019

Rekord: 250 Aktionen und Veranstaltungen rund um den bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit zum erfolgreichen 15-jährigen Jubiläum

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

es war eine Freude zu erleben, wie auch der diesjährige Tag der Verkehrssicherheit tatkräftig und mit vollem Engagement von so vielen Partnern unterstützt wurde. Mit 250 Aktionen und Veranstaltungen rund um den Tag gab es zum 15-jährigen Jubiläum einen neuen Rekord.

Alle Veranstaltungen hatten unterschiedliche Verkehrssicherheitsthemen im Fokus und bildeten daher die ideale Plattform, um dem Thema Verkehrssicherheit mit Vorführungen, Informationen und Mitmach-Aktionen ein Gesicht zu geben.

Seit 2005 kommen rund um den Tag der Verkehrssicherheit im Juni bundesweit viele Menschen zusammen, um sich unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ über wesentliche Themen der Unfallprävention zu informieren. Viele Institutionen, Organisationen und Verbände nutzen diesen Tag, um ihre Arbeit zu präsentieren, zu informieren und zu sensibilisieren. Das Verhalten jedes Einzelnen ist sehr wichtig, denn durch das richtige und umsichtige Verhalten der Menschen können viele Unfälle vermieden werden. Mit Initiativen, Kampagnen und öffentlichkeitswirksamen Medien tragen wir dazu bei, die Menschen über die Risiken und Gefahren zu informieren.

Der Tag der Verkehrssicherheit befasst sich mit zentralen Fragen der Verkehrssicherheit wie überhöhte Geschwindigkeit, Nichtanlegen von Sicherheitsgurten und Alkohol am Steuer. Es gab Veranstaltungen zum Thema Radverkehr, zur Sicherheit von Motorradfahrern, zur Ladungssicherung oder zur Mobilität von Menschen mit Behinderungen. Manche Angebote richten sich an Senioren, andere m an Kinder und ihre Eltern. Jede teilnehmende Organisation hat ihre Veranstaltung zum Tag der Verkehrssicherheit nach eigenen Vorstellungen geplant und umgesetzt. Eindrucksvolle Impressionen finden Sie auf der Webseite: https://www.tag-der-verkehrssicherheit.de/site/wall.aspx

Mein herzlichster Dank für den Einsatz und das außerordentliche Engagement geht an alle Helferinnen und Helfer, alle Akteure und an alle ehrenamtlich Tätigen. Nur mit Ihnen gemeinsam haben wir den Tag der Verkehrssicherheit in ganz Deutschland erfolgreich durchführen können. Ich freue mich, wenn Sie alle zum nächsten Tag der Verkehrssicherheit am 20. Juni 2020 wieder dabei sind.

Ihr
Prof. Dr. Walter Eichendorf
Präsident des Deutschen
Verkehrssicherheitsrates