ab sofort

DIQ-Verkehrssicherheitsaktion "Jung fährt sicher 3.0"

DIQ startet erste Verkehrssicherheitsaktion

Mit Sicherheit mehr Fahrspaß – so lautet das Motto der ersten Verkehrssicherheitsaktion des Deutschen Instituts für Qualitätsförderung e. V. (DIQ). Solche Maßnahmen leisten einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung des Unfallrisikos auf unseren Straßen, da sind sich die Experten einig. Unter dem Titel „Jung fährt sicher 3.0“ geht unter der Regie des DIQ 2013 eine Initiative zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei jungen Verkehrsteilnehmern an den Start. Bundesweit unterstützen die Partner des Qualitätsförderungsinstituts die Aktion.

DIQ verlost exklusives Fahrsicherheitstraining am Nürburgring für 25 Teilnehmer

Am 21. Mai reisen 25 junge Autofahrer/innen zum Nürburgring. Als besonderen Anreiz zum Mitmachen bei der Aktion „Jung fährt sicher 3.0“ wird das DIQ 25 Plätze für ein Fahrsicherheitstraining verlosen. Neben drei erfahrenen Instruktoren des dortigen Fahrsicherheitszentrums II steht den Gewinnern ein ganz besonderer Experte mit Rat und Tat zur Seite: Rennfahrer Timo Bernhard, Le-Mans-Sieger und ADAC-Motorsportler des Jahres 2010, hat als Instruktor wertvolle Tipps parat. „Wir wollen die Gewinner bei den Übungen über gefährliche Fahrsituationen aufklären und ihnen klar machen, dass Straße und Rennstrecke zwei verschiedene Welten sind. Außerdem wollen wir ihnen demonstrieren, wie sie ein Auto auch dann noch beherrschen können, wenn es einmal kritisch wird“, so DIQ-Geschäftsführer Thomas Koch.

„Das Deutsche Institut für Qualitätsförderung e. V. ist seit 2012 Mitglied im Deutschen Verkehrssicherheitsrat. Wir unterstützen mit der Veranstaltung ‚Jung fährt sicher 3.0‘ den DVR beim diesjährigen Tag der Verkehrssicherheit sowie bei der Aktion ‚Vision Zero‘“, so Thomas Koch, der Geschäftsführer des DIQ.

Dokumentation der Veranstaltung



Veranstalter/Partner:

Deutsches Institut für Qualitätsförderung e. V. (DIQ)
Bismarckstraße 37
66121 Saarbrücken
Tel: +49 681 9987-0
Fax: +49 681 9987-123
http://www.diq.org
presse@diq.org