15.6.2013, 10:00-16:00 Uhr

Reifencheck am real,- SB Warenhaus

Aktion am Tag der Verkehrssicherheit: Reifen müssen sicher sein!

Kostenloser Reifencheck am 15. Juni in Langenfeld (Rheinland)

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Zeit, die Sicherheit des eigenen Autos und besonders den Zustand der Reifen zu überprüfen. Denn gut die Hälfte der Bundesbürger legt die Fahrt in den Urlaub mit dem Auto zurück. „Hast du auch an den Luftdruck gedacht? Und sind die Reifen überhaupt noch in Ordnung?“ Gute Fragen, aber was muss hier eigentlich beachtet werden? Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr aus Nummer sicher!“ will die Bürger aus Langenfeld sicher in den Urlaub schicken und führt deshalb am 15. Juni, dem bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit, gemeinsam mit Mitarbeitern von Premio Reifen- und Autoservice W. Johann von 10 Uhr bis 16 Uhr auf dem Gelände des real,- SB Warenhauses an der Rheindorfer Straße einen kostenlosen Reifencheck durch und informiert über die wichtigsten Punkte, die vor der Fahrt in die Ferien am Reifen unbedingt überprüft werden sollten.

Reifen sind unbestritten ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Trotzdem: Rund 30 Prozent der Autofahrer sind mit nicht einwandfreien Reifen unterwegs. Deswegen ist ein Reifencheck vor der langen Fahrt in den Sommerurlaub so wichtig. Am Tag der Verkehrssicherheit können Autofahrer ihre Reifen kostenlos auf wichtige Sicherheitsmerkmale wie Profiltiefe, Reifenalter, Luftdruck und Einfahrschäden überprüfen lassen. Ein Mitarbeiter von Premio Reifen- und Autoservice W. Johann aus Langenfeld steht für Fragen und Antworten zur Verfügung und kann dabei auch gleichzeitig über das neue europäische Reifenlabel informieren.

Ute Hammer, Geschäftsführerin des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), unterstreicht die Bedeutung von Reifen für die Verkehrssicherheit: „Reifensicherheit geht im Alltag allzu häufig unter. Die Reifen stellen die einzige Verbindung des Autos zur Fahrbahn dar – und jeder Reifen berührt gerade einmal mit der Auflagefläche einer Postkarte die Straße. Studien haben gezeigt, dass bei einem Viertel aller Unfälle mit Personenschaden die Beteiligten weniger verletzt oder nicht tödlich verunglückt wären, wenn sie bessere Reifen gehabt hätten. Deshalb sollten Reifen regelmäßig überprüft werden.“

Der 5-Punkte-Reifencheck:

Check 1: Der optimale Luftdruck
Zu wenig Luftdruck bedeutet weniger Fahrstabilität, höheren Verschleiß, einen längeren Bremsweg und im schlimmsten Fall einen geplatzten Reifen. Der optimale Luftdruck sollte immer dem vom Hersteller empfohlenen Luftdruck bei voller Belastung entsprechen und am höchstens handwarmen Reifen gemessen werden. Die Empfehlung des Herstellers ist meist im Tankdeckel, am Türholm oder in der Betriebsanleitung zu finden. Ein optimaler Luftdruck senkt den Kraftstoffverbrauch zudem um bis zu drei Prozent.

Check 2: Die richtige Profiltiefe
Sommerreifen sollten mindestens eine Profiltiefe von 3 Millimetern haben, denn je weniger Profil ein Reifen hat, desto höher wird die Aquaplaninggefahr. Während ein Sommerreifen mit 3 Millimetern Profiltiefe bei 100 Kilometern pro Stunde auf Nässe noch ein wenig Kontakt zur Fahrbahn hat, schwimmen Reifen mit nur 1,6 Millimetern Profil auf, das Auto ist vom Fahrer nicht mehr zu kontrollieren.

Check 3: Schäden, Risse, Beulen
Die Reifen sollten regelmäßig auf Risse, Einfahrschäden und Beulen kontrolliert werden. Viele Schäden sind jedoch auf den ersten Blick nicht erkennbar. Wer deshalb unsicher ist oder kürzlich eine Bordsteinkante oder ein Schlagloch unsanft mitgenommen hat, lässt besser noch einmal den Experten prüfen, ob mit den Reifen alles im grünen Bereich ist. Sonst entstehen Unwuchten, die zu einem Reifenplatzer führen können.

Check 4: Das Reifenalter
Reifen, die älter als sechs Jahre sind, sollten häufiger auf Schäden überprüft werden, denn hier wird das Gummi spröde und das Ausfallrisiko steigt. Nach zehn Jahren sollte ein Reifen in jedem Fall erneuert werden.

Check 5: Das Ersatzrad
Vor der Fahrt in den Urlaub sollte das fünfte Rad am Wagen nicht vergessen werden, denn ein Nagel hat sich schnell eingefahren und verursacht einen Platten, oder ein Reifen platzt, weil ein Schaden unentdeckt geblieben ist. Doch wer jetzt ein gut gewartetes Ersatzrad dabei hat, kommt damit sicher bis zum nächsten Reifenfachhandel. Wer auf das Ersatzrad verzichten will, muss ein funktionsfähiges Reifenpannenset mitführen.


Veranstaltungsort:

Rheindorfer Straße 48 (real,- SB Warenhaus)
40764 Langenfeld (Rheinland)

Veranstalter/Partner:

Initiative Reifenqualität
Auguststraße 29
53229 Bonn
http://www.reifenqualitaet.de
service@reifenqualitaet.de