1.6.2014, 8-18 Uhr

Sattelfest am 1. Juni 2014 auf der B3 und L3235 von Kassel-Wolfsanger bis Hann. Münden

Am Sonntag, den 1. Juni 2014, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, haben die Autos auf der B3 und L3235 von Kassel-Wolfsanger bis Hann. Münden (Stadtgebiet, bis zum Rathaus) wieder Pause.

Den Sattelfest-Besuchern wird entlang der Strecke ein abwechslungsreiches Programm geboten. Fünf Etappenpunkte, Start und Ziel eingeschlossen, laden dazu ein, sich die Strecke ganz nach Lust und Laune einzuteilen. Viele Attraktionen und Informationen warten am Wegesrand. Selbstverständlich ist für Speisen und Getränke gesorgt.

An jedem der fünf Etappenpunkte steht ein RP-Infostand. Hier gibt es die Stempel für den begehrten Sattelfest-Pass. Mit dem abgestempelten Pass kann der Teilnehmer an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Das Sattelfest ist eine sportorientierte Freizeitveranstaltung mit hoher Breitenwirkung. Im Vordergrund stehen Spaß und Erlebnis für Familien, Freundeskreise, Betriebe und Einzelfahrer jeden Alters.

Der Regierungspräsident eröffnet die Strecke am 1. Juni 2014 um 10:00 Uhr in Kassel-Wolfsanger am Landhaus Meister.

Bitte beachten Sie, dass die Sattelfeststrecke von Kassel-Wolfsanger (Höhe Metzelsteinstraße) bis Hann. Münden autofrei ist.

In Kassel ist bis zur Metzelsteinstraße und in Hann. Münden-Neumünden zwischen Kurhessenkaserne und Pionierbrücke mit geringem Anliegerverkehr zu rechnen.
Bitte nehmen Sie in diesem Streckenabschnitt Rücksicht auf Anlieger mit PKW. In Hann. Münden ist die Zufahrt zum Etappenpunkt Kirchplatz ausgeschildert.

Achtung: Es gilt ein uneingeschränktes Rechtsfahrgebot unter gegenseitiger Rücksichtname. Teilnahme auf eigene Gefahr.

www.portal.hessen.de