19.5.2015, 10:00 - 12:00 Uhr

Verkehrssicheres Verhalten im Straßenverkehr -Senioren der EVG informieren sich bei der Polizeiinspektion Hildesheim im Rahmen des 11. bundesweiten Tages der Verkehrssicherheit

Senioren im Straßenverkehr - immer eine Risikogruppe?

„Jetzt mal ehrlich? Den Führerschein wollen wir doch alle behalten, oder?“

„Der 7. Sinn“ in lustiger Form, ein Rückblick auf das Fahr- und Unfallgeschehen der 70er Jahre ermöglicht einen Vergleich mit der heutigen Straßenverkehrssituation, die ältere Verkehrsteilnehmer in veränderter Umgebungssituation als Fußgänger, Fahrrad-, e-Bike-, Kraftfahrzeugfahrer, Bus- und Bahnnutzer täglich in Stadt und Land erfahren.

„Bin ich noch fit und im Alter sicher unterwegs?“

Unter dieser Fragestellung führten die Mitglieder der Seniorengruppe „Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft“ eine sachliche Selbstreflexion durch.

Hilfsangebote der Niedersächsischen Landesverkehrswacht „Fit im Auto“, KONDIAG des TÜV Hessen, Automobilclubs und Fahrschulen wurden neben den rechtlichen Anforderungen der Fahrerlaubnisverordnung und möglicher Sanktionen durch die Verwaltungsbehörde aufgezeigt und diskutiert.

Aktionen wie der 11. bundesweite Tag der Verkehrssicherheit und gleichzeitig stattfindende vierte Verkehrssicherheitstag der niedersächsischen Polizei kommen bei „Senioren im Straßenverkehr“ gut an.

Vernunft hat Vorrang.


Veranstaltungsort:

Dr. Lax-Haus, Vor der Lademühle 15
31137 Hildesheim

Veranstalter/Partner:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel: 05121 939 - 259
Fax: 05121 939 - 200
hans-joachim.kliem@polizei.niedersachsen.de

Konrad Steinberg - Seniorengruppe Eisenbah- und Verkehrsgewerkschaft
Bischof-Wedekind-Str. 4
31162 Bad Salzdetfurth
Tel: 05064 - 7475