18.6.2016, ab 09:30

70 Jahre Bayerische Polizei: Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann beim großen Straßenfestival und 6. Landestag der Verkehrssicherheit in München - Einzigartiges Programm mit vielen Attraktionen - Einladung an die Presse

Die Bayerische Polizei feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Neben einem großen Festakt mit anschließendem Staatsempfang am Freitag, den 17. Juni 2016, um 18.00 Uhr im Münchner Prinzregententheater gehen die Feierlichkeiten mit einem ökumenischen Gottesdienst am

Samstag, den 18. Juni 2016, um 09.30 Uhr in der Theatinerkirche, Theatinerstraße, München,

weiter. Die gemeinsame Messe der katholischen und evangelischen Seelsorger der Bayerischen Polizei wird durch Monsignore Andreas Simbeck und Kirchenrätin Hilda-Maria Schneider gehalten und durch den Frauenchor der Münchner Polizei musikalisch begleitet.

Bayerns Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer wird anschließend

um 10 Uhr auf der Bühne beim Reiterdenkmal, Odeonsplatz, München

das große Straßenfestival der Bayerischen Polizei und den 6. Landestag der Verkehrssicherheit eröffnen.

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann wird

um 13.30 Uhr auf der Bühne beim Reiterdenkmal

einen kurzen Überblick zum Straßenfestival und zum Landestag der Verkehrssicherheit geben. Dabei wird Herrmann auch den ehemaligen FC Bayern-Spieler und jetzigen ZDF-Fußballexperten Hasan Salihamidzic auf der Bühne begrüßen. Im Anschluß wird der Innenminister einen Rundgang über das Veranstaltungsgelände machen. Salihamidzic steht auch für Autogramme zur Verfügung.

Die Bayerischen Polizeiverbände stellen die große Bandbreite des Polizeiberufs dar, von der Bereitschaftspolizei bis hin zum Landeskriminalamt. Beispielsweise können ein Polizeiboot, ein Übungs-Kletterturm und ein Wasserwerfer besichtigt werden. Außerdem gibt es zur neuen Nachwuchswerbekampagne der Bayerischen Polizei 'Mit Sicherheit anders' vielfältige Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren, Ausbildungsinhalten und Karrieremöglichkeiten.

Der 6. Landestag der Verkehrssicherheit steht unter dem Motto 'Mobilität – Zukunft gestalten'. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein umfangreiches Angebot für alle Altersgruppen und Verkehrsteilnehmer, das zum Mitmachen und Ausprobieren einlädt. Dazu zählen unter anderem auch Überschlags-, Aufprall- und Fahrsimulatoren. Interessierte können sich an den zahlreichen Aktionsständen über Themen wie zum Beispiel Bilden einer Rettungsgasse, Fahrverhalten von E-Bikes und Pedelecs sowie über Motorrad- und Fahrradsicherheit informieren. Für die jüngsten Besucher stehen neben den Verkehrspuppenbühnen der Bayerischen Polizei beispielweise eine Kinderpolizeiwache oder der Mini Airport München zur Verfügung. Eine Kettcar-Geschwindigkeitsmessung und die BMW Kinderverkehrsschule animieren zum Mitmachen und spielerischen Lernen. Außerdem können sich Kinder auf echten Polizeimotorrädern fotografieren lassen und als Erinnerung die ausgedruckten Fotos unmittelbar mit nach Hause nehmen. Im Odeon, dem geschichtsträchtigen Innenhof des Innenministeriums, sind erstmalig auch alle Verkehrspuppenbühnen der Bayerischen Polizei aufgebaut und geben dort Vorführungen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen das Polizeiorchester Bayern, die Polizeiband aus Ainring sowie der Chor der Auszubildenden der Bayerischen Polizei.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen und das Veranstaltungsprogramm können unter www.innenministerium.bayern.de/sus/polizei/70jahre/index.php abgerufen werden.


Veranstaltungsort:

Odeonsplatz
80539 München