01.05.2017, 14-17 Uhr

"Sicher auf allen Wegen" - Verkehrssicherheitstag der am 1. Mai

Alle Kinder, Eltern und Großeltern sind eingeladen, am Montag, 1. Mai, das Gruben- und Feldbahnmuseum in Bommern zu besuchen. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr bietet die Verkehrswacht Witten ein kunterbuntes Lernprogramm mit Hörni Pummelzahn und dem Kinder-Verkehrs-Club.

Bommern. Geboten werden Spiel und Spaß, Übungen und Informationen rund um den Straßenverkehr. Dabei stehen zahlreiche Stationen auf dem Programm wie die Rollenrutsche. Kinder erhalten dafür einen Laufzettel und am Schluss eine kleine Überraschung. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Veranstaltungsort liegt in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Muttentals direkt am Ruhrtal-Radweg. Auch für die Großen lohnt sich der Besuch, denn auch für sie stehen etliche interessante Angebote zur Verfügung wie Seh- und Hörtest sowie Infos zum Pedelec.

Kinder bis zehn Jahre, die an der vorausgehenden Verkehrsfrage teilnehmen und einen schönen Preis erhalten möchten, können die Gewinnspielfrage auf der Homepage der Verkehrswacht Witten (www.verkehrswacht-witten.de) finden. Einsendeschluss ist Donnerstag, 20 April.

Bereits ab 11 Uhr am 1. Mai setzt die Verkehrswacht Witten die von der Deutschen Verkehrswacht und dem Bundesverkehrsministerium initiierte Veranstaltungsreihe "FahrRad ... aber sicher" fort. Am Informationsstand werden unter anderem der Rauschbrillen-Parcours aufgebaut und der Helmtest durchgeführt. Am Fahrrad-Simulator können überraschende Verkehrssituationen gemeistert werden. Die Landesverkehrswacht ist mit Seh- und Reaktionstests vertreten.


Veranstaltungsort:

Gruben- und Feldbahnmuseum, Nachtigallstraße 27-33, 58452 Witten
58452 Witten