12.6.2017, 10:30 - 12:00 Uhr

„Der Unfalltod im Straßenverkehr“: Verkehrssicherheitsaktionen von Radio Tonkuhle mit der Verkehrswacht und Polizei Hildesheim zum 13. bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit / sechsten landesweiten Verkehrssicherheitstag der Polizei Niedersachsen

Dr. Muntschick, Rundfunk-Redakteur von „Radio Tonkuhle FM 105,3“ in Hildesheim und Herr Steinbrecher, Vorsitzender der Hildesheimer Verkehrswacht, besuchten in der Sendereihe „Verkehr mit Köpfchen“ die Klasse 10.5 Robert-Bosch Gesamtschule.

Die begleitenden Pädagogen, Frau Schäfer und Herr Glöde standen, genau wie die Schüler der Klasse, den Fragen der Interviewer Rede und Antwort.

Die Sendung, die der Vorstellung des 13. bundesweiten Tages der Verkehrssicherheit / 6. landesweiten Verkehrssicherheitstages der Polizei Niedersachsen am 17.06.2017 gewidmet war, beschäftigte sich mit der Thematik „Probleme rund um die jungen Fahranfänger bis zum Verkehrsunfalltod“.

Die Fahrschule DEULA Hildesheim GmbH zeigte mit vier FahrlehrerInnen auf, was auf die „jungen Fahranfänger“ während der Fahrschulausbildung „Begleitetes Fahren mit 17“ zukommen wird. Eindrücke über die Veranstaltung und ihrer zukünftige Rolle als KraftfahrzeugführerIn teilten die SchülerInnen während der Interviews freimütig mit. Ein Unfallauto, in dem zwei junge Menschen, Matthias (18 Jahre) und Jessica (17 Jahre), gestorben sind, wurde von Herrn Steinbrecher mit Erklärungen zum Unfallverlauf, präsentiert.


Veranstaltungsort:

Richthofenstr. 37, Schulgelände der Robert-Bosch-Gesamtschule
31137 Hildesheim

Veranstalter/Partner:

Radio Tonkuhle - Trägerverein nicht kommerzielles Lokalradio e.V., Dr. Thomas Muntschick
Andreaspassage 1
31134 Hildesheim
Tel: 05121 - 2 960 9 0
info@tonkuhle.de

Verkehrswacht Hildesheim, Herr Manfred Steinbrercher
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

DEULA Hildesheim GmbH, Herr Dehnert

Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim, Carina Schäfer und Frank Glöde