11.04.2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Aktionstag „Toter Winkel“

Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt (ots) - Der sogenannte „Tote Winkel“ zählt zu den unterschätzten Gefahren, die im Straßenverkehr immer wieder zu schweren Unfällen führen und dies nicht nur zwischen Lastwagen und Radfahrer oder Fußgänger. Auch Autofahrer können ungeschützte Verkehrsteilnehmer schnell übersehen.

Um die Brisanz der Thematik zu verdeutlichen, ein Bewusstsein für diese Gefahr zu schaffen und präventive Verhaltensmöglichkeiten aufzuzeigen, die diese Gefahrensituationen mindern, laden die Jugendverkehrsschulen des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwoch (11.4.) alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein.

Zwischen 10 Uhr und 16 Uhr werden in Zusammenarbeit mit der Kommunalpolizei, den Verkehrswachten Dieburg und HEAG Mobilo, unterschiedliche Stationen rund um das Thema auf dem Luisenplatz aufgebaut, um die Brisanz des Phänomens zu verdeutlichen.

Als Anschauungsobjekt werden ein Reisebus und ein Lastwagen aufgestellt. Jeder Teilnehmer darf sich dann gerne in beide setzen, um die „Sichtweise“ eines Fahrers einzunehmen.

Auch werden unterschiedliche Ansprechpartner und Fachleute anwesend sein, die alle Frage rund um das Thema beantworten und über die Gefahren des „nicht Gesehenwerdens“ sowie Präventionsmöglichkeiten informieren.

In der Stadtwache der Kommunalpolizei wird dazu auch ein Kurzfilm gezeigt, verbunden mit weiteren interessanten Informationen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Ihre Polizei Südhessen.


Veranstaltungsort:

Luisenplatz
64283 Darmstadt

Veranstalter/Partner:

Polizeipräsidium Südhessen