12.05.2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Rad-Aktionstag für mehr Verkehrssicherheit

Beim Rad-Aktionstag informiert die Stadt Bonn am Samstag, 12. Mai, von 10 bis 16 Uhr auf dem Münsterplatz zusammen mit weiteren Akteuren rund um den Radverkehr und die Themen Verkehrssicherheit und Lastenräder. Attraktive Preise gibt es bei einem Quiz am Stand des Stadtplanungsamtes zu gewinnen. Zudem präsentieren Bonner Fahrradhändler verschiedene Modelle.

Das Stadtplanungsamt als Veranstalter des Rad-Aktionstages ist mit einem Infostand und einem Quiz zum Thema "Fahrradstraßen in Bonn" vertreten. Außerdem ist in diesem Jahr wieder der RaBo (Radparcours Bonn) vor Ort, der im Arbeitskreis "Mit dem Rad zur Schule" gemeinsam mit der Bonner Polizei und dem ADFC entwickelt wurde. Die Radstation bietet - solange der Vorrat reicht - kostenlose Fahrradsicherheitschecks und Codierungen an. Bitte bringen Sie dazu Ihren Personalausweis mit!

Die Katholische Citypastoral Bonn ist mit einem Infostand vertreten und bietet Radfahrersegnungen an.

Der Verein "Bonn im Wandel" präsentiert den Lastenradanhänger "Bolle Bonn". Die Bonnerinnen und Bonner können sich hier über die Möglichkeiten informieren, das Lastenrad auszuleihen.

Die Polizei berät zu sicherheitsrelevanten Themen und demonstriert in Kooperation mit den Stadtwerken Bonn, wie groß bei einem Linienbus der tote Winkel ist. Die Verkehrswacht als langjähriger Teilnehmer der Veranstaltung bietet wieder einen Reaktionstest, einen Fahrradparcours und einen Fahrsimulator an. Auch der Verkehrsclub Deutschland (VCD) ist mit einem Infostand vertreten. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) präsentiert sich mit dem Thema "Lastenräder und Kindertransporträder".

Programm:

http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/radverkehr/aktuelles/14896/index.html


Veranstaltungsort:

Münsterplatz
53111 Bonn

Veranstalter/Partner:

Stadt Bonn in Kooperation mit Bonner Vereinen und Institutionen
http://www.bonn.de/@radaktionstag