16.6.2018, 8.00 - 14:30 Uhr

„FahrRad…aber sicher“

Die Kreisverkehrswacht Fulda veranstaltet im Rahmen der ersten großen bundesweiten Aufklärungsaktion „FahrRad…aber sicher“ am 15.05.2018 auf dem Gelände der Grundschule in Haimbach einen Aktionstag. Spielerisch und anschaulich wird dabei die Bedeutung von Sicherheit und Schutz beim Fahrradfahren demonstriert.

Die Aktion, die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur finanziell gefördert und von der Deutschen Verkehrswacht unterstützt wird, findet von 8 bis 14.30 Uhr auf dem Schulgelände der Grundschule, in Fulda-Haimbach, Merkurstraße, statt. Neben einem Fahrradsimulator, einem Seh- und Reaktionstest wird auch viel Praktisches mit dem Fahrrad geübt. Auf einem großen Fahrradparcours mit Wippe, Schrägbrett, Einhandfahren im Kreis und vielem mehr, kann jeder sein fahrerisches Geschick testen und verbessern. Die Kreisverkehrswacht übt mit den Teilnehmern auch das richtige Bremsen und jedes Fahrrad wird auf seine Verkehrssicherheit hin überprüft.

Alle Aktionen haben nur ein Ziel: „Mehr Sicherheit für Fahrradfahrer.“ An einem Infostand erfahren Besucher alles rund um das sichere Fahrradfahren und den sicheren Fahrradhelm. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um aus erster Hand aktuelles rund ums Fahrradfahren zu erfahren oder einmal selbst den Parcours zu befahren.

Mehr Informationen gibt es bei der Kreisverkehrswacht unter brink.kvwfulda@googlemail.com.



Veranstaltungsort:

Merkurstraße
36041 Fulda-Haimbach

Veranstalter/Partner:

Kreisverkehrswacht Fulda e.V.
Kürassierstr. 9
36041 Fulda
Tel: 0661-44924
brink.kvwfulda@googlemail.com