5.6.2018, 09:00- 11:00 Uhr

Radio Tonkuhle berichtet über den Besuch der Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Kunterbunt Barnten bei der Polizeiinspektion und Verkehrswacht Hildesheim

„Polizei und Verkehrswacht zum Kennenlernen und Anfassen“.
Schnell passiert ein Unfall, also ordentlich aufpassen auf der Straße. Zu Fuß und auch später mit dem Fahrrad. Die Erzieherinnen der Kita, Frau Haseas und Frau Witte, haben sich mit den Kindern gut vorbereitet. Herr Steinbrecher, Vorsitzender der Hildesheimer Verkehrswacht, erklärt den Kindern, welche Folgen für Mensch und Material ein Unfall haben kann. Aufmerksames Aufpassen im Straßenverkehr ist für die angehenden Schulanfänger ganz wichtig. Eine Besichtigung der Polizeidienststelle mit verschiedenen Arbeitsbereichen schließt sich den Vorträgen an. Die Elisabeth von Rantzau-Schule stellt Fortbildungsmaterial für die Erzieherinnen zur Verfügung.

Dr. Muntschick von dem Lokalsender Radio Tonkuhle fm 105,3
nutzte die Möglichkeit, Kinder, Erzieherinnen und Organisatoren der Aktion „ein Loch in den Bauch zu fragen“.

Berührungsängste mit der Polizei gibt es nach diesem Besuch
nicht mehr, alle passen auf im Straßenverkehr.


Veranstaltungsort:

Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Veranstalter/Partner:

Polizeiinspektion Hildesheim, PHK Kliem
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel: 05121 / 939-259
hans-joachim.kliem@polizei.niedersachsen.de

Verkehrswacht Hildesheim, Manfred Steinbrecher
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Radio Tonkuhle fm 105,3 mit Dr. Thomas Muntschick info@tonkuhle.de
Andreas-Passage 1
31134 Hildesheim
info@tonkuhle.de

ev. Kindertagesstätte Kunterbunt Barnten, Frau Hoseas
Glückaufstr. 1
31171 Nordstemmen - Barnten
Tel: 05066 61185
kts.barnten@evlka.de