22.6.2018, ab 08:15 Uhr

Verkehrswacht bei der Radfahrausbildung im Bereich Nord-Elm

13. Juni 2018

Auch in der Grundschule an der Schunter geht der praktischen Übung eine Polizeikontrolle voraus. Archivfoto: Kreisverkehrswacht Helmstedt

Elm-Asse. Am 22. Juni, ab 8.15 Uhr, starten 50 Kinder der Grundschule an der Schunter in Süpplingen in einen Verkehrssicherheitstag. Zunächst überprüfen Beamte des Polizeikommissariats Helmstedt die Fahrräder. Danach absolvieren die Kinder das ADAC Fahrradturnier.

Auf einem circa 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen. Die Übungen erhöhen die Kompetenz der Kinder im Straßenverkehr.

Der Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Ulf Barnstorf, wird gemeinsam mit der Moderatorin des ADAC Ortsclubs Helmstedt, Sabrina Königsmann, die Schüler einweisen und die Fahrten bewerten.

Achim Klaffehn hält für die Sieger Urkunden und Medaillen bereit, die unmittelbar nach der Fahrt an die Sieger übergeben werden. Für die Grundschule liegt die organisatorische Verantwortung wieder in der Hand der Obfrau für Mobilität, Heidi Blumenthal.

Unter ihrer Verantwortung haben die Kinder der 4. Klasse auch bereits eine Radfahrprüfung der Verkehrswacht, mit theoretischem und praktischem Teil, abgeschlossen.

Quelle: https://regionalhelmstedt.de/verkehrswacht-bei-der-radfahrausbildung-im-bereich-nord-elm/


Veranstaltungsort:

Grundschule an der Schunter, Süpplingenburger Str. 1
38373 Süpplingen