Veranstaltungen 2012

RiskierNichts-Mobil der Deutschen Verkehrswacht auf der Kieler Woche.

Landstraßen sind schön, aber gefährlich. Mehr als 60 Prozent aller Verkehrstoten kommen auf Landstraßen ums Leben. Mit ihrem „RiskierNichts-Mobil“ möchte die Deutsche Verkehrswacht vor allem junge Fahrer für die Gefahren von Landstraßen sensibilisieren.

Die Zielgruppe soll mit einem Musikwettbewerb auf Facebook und Youtube erreicht werden. Station macht das Mobil auch auf der Kieler Woche. Besucher können direkt vor Ort in einer Musikbox den Aktionssong covern oder einen eigenen Beitrag einsingen.

Das „RiskierNichts-Mobil“ ist Teil der Aktion Landstraße die im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung von der Deutschen Verkehrswacht durchgeführt wird. Seit dem 10. Mai 2012 tourt das Mobil durch ganz Deutschland.

Sie finden das Mobil hier: Holsten-Brücke 4, nahe Fußgängerzone, vor der HypoVereinsbank