15.06.2013, 10:00 Uhr

Eröffnung des Verkehrsparcour der Sollbrüggenschule in Krefeld

Der Verein der Freunde und Förderer der Sollbrüggenschule Krefeld e.V. beabsichtigt in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und mit Genehmigung des Schulträgers der Stadt Krefeld einen Verkehrsparcour auf dem Gelände der Sollbrüggenschule zu errichten.

Mit der Firma MTS-Bodenmarkierungen GmbH haben wir einen Partner gefunden, der uns mit seiner langjährigen Erfahrung bei diesem Projekt unterstützt.

Am Tag der Verkehrssicherheit 2013 wird in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr der Verkehrsparcour offiziell eröffnet.

Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer und Unfälle mit Kindern gehören zum traurigsten Kapitel unseres Verkehrsalltages. Durchschnittlich kommt alle 17 Minuten ein Kind im Straßenverkehrs zu Schaden. Noch schlimmer: Jeden Monat sterben ca. sieben Kinder im Alter bis 15 Jahren bei einem Verkehrsunfall.

Die Gefahr für Kinder auf ihrem Schulweg nimmt mit steigendem Verkehr von Jahr zu Jahr zu – sie müssen immer komplexere Verkehrssituationen durchschauen und richtig einschätzen. Kinder müssen in den Genuss einer durchgängigen Verkehrserziehung vom Kindergarten bis zum Schulabschluss kommen, wie es im Verkehrssicherheitsprogramm der Bundesregierung heißt. Zu den guten Ideen und Anregungen von Mitbürgern, Eltern, Kindern und Lehrern, wie man die Sicherheit auf dem Schulweg durch engagierte Projekte erhöhen kann, gehört auch die Übung auf einem Verkehrsparcour.

Kinder sind aufgrund ihres physischen und psychischen Entwicklungsstandes nur begrenzt in der Lage, sich verkehrssicher zu verhalten. Das angemessene Verhalten wird auf einem Verkehrsparcour mit seinen vielen verschiedenen Möglichkeiten eingeübt und vertieft. Erforderliche Verkehrskompetenzen werden gefördert, außerdem fördert es die Entwicklung von Orientierungssinn und räumlichem Vorstellungsvermögen. Im Zusammenspiel mit verschiedenen Fahrzeugen üben die Kinder das konzentrierte Fahren und Reagieren.

Zusätzlich zum Verkehrsparcour auf dem schuleigenen Gelände, hat auch die Verkehrserziehung im öffentlichen Verkehrsraum einen großen Stellenwert bei der pädagogischen Arbeit in der Grundschule. In enger Zusammenarbeit mit der örtlich ansässigen Polizei werden so die Grundsteine zum sicheren Verkehrsteilnehmer entwickelt.


Mehr Infos erhalten Sie auf http://www.mts-bodenmarkierung.de


Veranstaltungsort:

Sollbrügenstraße 81
47800 Krefeld

Veranstalter/Partner:

MTS Bodenmarkierung GmbH
Südhang 39a
49477 Ibbenbüren
Tel: 05451-5448314
Fax: 05451-5448315
http://www.mts-bodenmarkierung.de
info@mts-bodenmarkierung.de