14.5.2014, 7:40 – 12:50 Uhr

10. Schulübergreifender Verkehrssicherheitstag für die Klassen 8

Auf Anregung des Kultusministeriums soll es jedes Jahr, einen Verkehrssicherheitstag für die 8. Klassen geben.

Beabsichtigt ist hierbei, die Verkehrs- und Mobilitätserziehung als festen Bestandteil des Schulcurriculums zu etablieren. Zudem sollen sich im Rahmen der Radverkehrsförderung Baden-Württemberg alle
Schulen dem Fahrrad als Verkehrsmittel und vielfältigem Themenbereich schulischer Verkehrs- und Mobilitätserziehung zuwenden.

Der schulübergreifende Verkehrsausschuss hat daher wieder beschlossen, den Verkehrssicherheitstag gemeinsam für die Markwegschulen vorzubereiten und für

Mittwoch, 14. Mai 2014, 1. bis 6. Stunde

folgende Programmpunkte und Organisation vorgesehen:

1. Toter Winkel / Toter Raum
(Demonstration durch Fahrschule Frank Halanke)
2. Realistische Unfalldarstellung – Erste Hilfe (Schulsanitätsdienst des AGH)
3. Fahrradwerkstatt, Fahrrad-Parcours + „Rauschbrillen“
(Reparaturservice u. Infos durch Fahrradhändler „Radhof“;
Parcours und Infos sowie Koordinationstests mit den „Rauschbrillen“ betreut
durch die Schülermentoren für Verkehrserziehung)
4. Anhaltewege zu Fuß, mit Auto, Fahrrad, Kickboard, Inliner, Skateboard u.
motor. Zweirad
(Vergleichstests und Infos durch das Polizeipräsidium Ludwigsburg unterstützt
durch AGH-Stuntmen)
5. Radfahren: Übungen zum „Fahren im Verband“ + Spiele mit dem Rad
(Herr Bauer, J. und Herr Schelling, AGH)

Jerg-Ratgeb-RealSchule
Vogt-Heß-Schule
Andreae-Gymnasium

Verhalten am und im Bus (Informationen und Demonstrationen durch den WBO - Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer mit den Busunternehmen Däuble und VBN Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH / BVN Busverkehr Nordschwarzwald GmbH)

Die 12 Klassen der Markwegschulen durchlaufen hierbei von der 1. bis 6. Stunde die Programmpunkte, die jeweils doppelt angeboten werden.
Die Klassen werden von den Klassenlehrer/inne/n bzw. Lehrer/inne/n beaufsichtigt, die zu den betreffenden Zeiten in den Klassen unterrichten.

Da an 2 Stationen Fahrräder benötigt werden sollten alle Schülerinnen und
Schüler der Klassen 8 mit dem Fahrrad in die Schule kommen! Lassen Sie Ihr
Kind zu seiner eigenen Sicherheit bitte mit einem Helm zur Schule fahren.

Die Planungsgruppe sucht für die den reibungslosen, staumindernden Ablauf
bei der Fahrradwerkstatt im Zeitraum von 7:40 bis 13 Uhr noch 2 x 4 Eltern und erbittet Ihre Meldung.

Interessierte Eltern sind als Beobachter, Zuschauer und Zuhörer an diesem Tag herzlich willkommen.

Die Stationsbeschreibung sowie den Lageplan finden Sie – dank der Unterstützung durch den Kollegen Wirth – in Kürze wieder auf der Homepage des Andreae Gymnasiums, www.andreae-gymnasium.de, unter Aktivitäten.

Für Ihr Engagement im Voraus besten Dank
L. Rasemann                Dr. G. Schickler
Verkehrsbeauftragter    Schulleiterin

Dokumentation der Veranstaltung


Veranstaltungsort:

Markwegschulen Herrenberg, Schießtäle
71083 Herrenberg

Veranstalter/Partner:

Markwegschulen Herrenberg
http://www.andreae-gymnasium.de/20939/10-verkehrssicherheitstag-der-markwegschulen

Downloads:

ElternInfo
Lageplan