14.09.2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Gemeinsam gut zu Fuss – Anleitung von Rollator- und Spaziergehgruppen für Ältere

Regelmäßiges Spazierengehen verbessert die Gehfähigkeit und senkt das Sturzrisiko. Gleichzeitig macht es Spaß, gemeinsam in einer Gruppe in Bewegung zu kommen und an der frischen Luft Kraft zu tanken: Eine Spaziergehgruppe kann dazu beitragen, ältere Menschen aus ihrer Isolation herauszuholen. Gemeinsam mit der Spaziergehgruppe werden Plätze in der Umgebung erreicht, an die sich Teilnehmende vielleicht alleine schon seit Jahren nicht mehr getraut haben.

In der Fortbildung erfahren Sie, was bei der Einrichtung einer Spaziergehgruppe zu beachten ist, um das Ziel „Spaß an der Bewegung in der Gruppe“ zu erreichen. Sie erhalten u.a. Tipps zu Treffpunkten und Zeiten, zur Streckenauswahl oder zur Bewerbung des Angebotes.

Auch mit Gehhilfen wie dem Rollator kann man wunderbar spazieren gehen. Davor haben Nutzerinnen und Nutzer eines Rollators aber oft noch grundlegende Unsicherheiten und Fragen „Wie lerne ich meinen Rollator zu akzeptieren?“, „Wie werde ich damit sicherer im Alltag?“, „Wie werde ich mit dem Rollator flexibler und bleibe mobil?“ oder „Wie kann mir der Rollator ein Trainingsgerät sein?“ Hier wird die zuständige Referentin vermitteln, wie Bewegungsbegleiterinnen und Bewegungsbegleiter älteren Menschen zu einer positiven Einstellung verhelfen können und sie auch mit dem Rollator dazu befähigen können, ihre Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer zu verbessern.

Termin: 14. September 2018 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, das Seminar ist kostenfrei

https://www.lzg-rlp.de/de/schwerpunktschulung-rollator-und-spaziergehgruppen-14-09-2018.html


Veranstaltungsort:

Rheinhessischer Turnerbund e.V., Jahnstraße 4
55124 Mainz

Veranstalter/Partner:

Landeszentrale für Gesundheitsförderung
Hölderlinstraße 8
55131 Mainz
Tel: 06131-2069-0
info@lzg-rlp.de