Veranstaltungen 2012

„Sicherheit und Mobilität“ – DVR-Forum im Vorfeld des Tages der Verkehrssicherheit

Landstraßen sind schön, aber auch gefährlich. Jeden Tag verlieren hier durchschnittlich sechs Menschen ihr Leben. Damit ist das Unfallrisiko auf Landstraßen etwa fünfmal höher als auf Innerortsstraßen und auch sehr viel höher als auf Autobahnen.

Mittlerweile gibt es ein breites Spektrum an Maßnahmen, um das Unfallrisiko zu senken. Die Gestaltung des Straßenraumes bietet dabei große Chancen. Zum Beispiel gibt es seit inzwischen zehn Jahren Sicherheitsaudits in Deutschland.

Auch das richtige Verhalten der Verkehrsteilnehmer hat einen großen Einfluss auf die Sicherheit der Landstraßen. Deshalb sensibilisiert die Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates in diesem Jahr für die speziellen Gefahren auf Landstraßen und ruft deren Nutzer zu einer verantwortungsvollen Fahrweise auf.

Mit dem 18. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“ geben der DVR und der Automobil-Club Verkehr (ACV) einen Einblick in die Arbeit der Sicherheitsaudits für Straßen, geben einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen an die Verkehrssicherheitsarbeit auf Landstraßen und diskutieren, wie die Unfallgefahr auf Landstraßen reduziert werden kann.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Eine Anmeldung erbitten wir mit beigefügtem Anmeldebogen bis zum 18.05.2012.

Zum Download: Einladung zum 18. DVR-Forum (pdf)